Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

findet im kleinen Rahmen statt!

Beginn
Donnerstag, 13. Mai 2021

Bemerkungen

Einzelne Personen und kleine Gruppen können individuell nach Einsiedeln pilgern.

Der Empfang vor der Klosterkirche und das gemeinsame Gebet vor der Gnadenkapelle kann nicht stattfinden.

Für Nachtpilgernde ist um 6.30 Uhr eine Eucharistiefeier im Oratorium.

Die Eucharistiefeier um 15.00 Uhr findet eingeschränkt statt. Das heisst: max. fünfzig Personen. Diese setzen sich zusammen aus den staatlichen Behörden (Regierungsrat, Stadtrat, …) und je einer Zweierdelegation aus den Kirchenräten. Der Gottesdienst wird aber per Livestream übertragen.

Die Pfarreiangehörigen können Gebetsanliegen beim Pfarramt abgeben. Diese werden im Pilgergottesdienst um 15.00 Uhr der Schwarzen Madonna übergeben. Die Mönche des Klosters werden die Anliegen in ihre Gebete einschliessen.

Die Vesper ist nicht im Programm eingeschlossen. Sie soll offen bleiben für PilgerInnen – hier gilt ebenfalls die Maximalzahl von fünfzig Personen.